Seit Anfang Januar gibt es ein eigenständiges Landesamt für IT-Dienstleistungen im Saarland. Es übernimmt die bisherigen Aufgaben der Zentralen Datenverarbeitungsstelle des Saarlandes (ZDV-Saar) und soll mehr Flexibilität und Schlagkraft bringen. Zudem soll die gesamte dezentrale IT der nachgelagerten Behörden innerhalb von vier Jahren integriert werden.

Meldung auf egovernment-computing.de