Nachdem das ungarische Parlament am 18.04.2011 mit den Stimmen der Fidesz-Partei, die gegenwärtig die Regierung stellt und eine Zweidrittelmehrheit inne hat, eine neue Verfassung verabschiedet hat, hat vergangene Woche der ungarische Staatspräsident Pál Schmitt das Gesetz zur neuen Verfassung nun unterzeichnet. Die neue Verfassung tritt somit zum 01.01.2012 in Kraft. Sie löst die seit 60 Jahren geltende Verfassung ab, die bereits mehrfach reformiert wurde. Bislang sind nur die Entwürfe der neuen Verfassung in Deutsch bzw. Englisch verfügbar.

Related Links