Das House of Lords hält das Google-Urteil des EuGH für nicht umsetzbar und falsch. Der Ausschuss für innere Angelegenheiten, Gesundheit und Bildung sieht kleine Suchmaschinenbetreiber unverhältnismäßig belastet und hält es gleichzeitig für gefährlich den Suchmaschinenbetreibern die Löschung zu überlassen, insbesondere da es dafür keine klaren Kriterien gäbe.

iRights.info hat zwei Einschätzung zur Kritik von Johannes Masing, Richter am Bundesverfassungsgericht, veröffentlicht. Darin wird das von Verfassungsrichter Masing an ausgewählte Entscheidungsträger und Datenschützern übersandte Papier zur Entscheidung des EuGH analysiert.

Related Links