Auf Einladung des Intendanten des Saarländischen Rundfunks, Prof. Thomas Kleist, fanden in der vergangenen Woche die Vorträge im Rahmen des medienrechtlichen Seminars im Hause des SR auf dem Halberg in Saarbrücken statt. Das medienrechtliche Seminar, das von den Professoren Dr. Herberger, Dr. Ory, Dr. Gergen (alle Universität des Saarlandes) und Dr. Cole (Universität Luxemburg) angeboten wird, beschäftigte sich in diesem Jahr mit Rechtsfragen rund um das soziale Netzwerk Facebook. Unter anderem wurden von den Referenten Themen wie "Mobbing", "Markenrechte", "Facebookpartys", "Arbeitgeberrecherche", "Rechtskonformer Internetauftritt" und "Phishing" mit Bezug zu Facebook behandelt. Unter den Zuhörern waren, neben den betreuenden Professoren, auch Vertreter des Instituts für Rechtsinformatik, der Firma juris, des EMR (Institut für europäisches Medienrecht) und Studenten aus Luxemburg. Während der Mittagspause hatten die Teilnehmer Gelegenheit die Räumlichkeiten des SR zu besichtigen. Besonderen Eindruck machten dabei die Fernseh- und Rundfunkstudios sowie die Redaktionsräume.
Zum Anlass des zehnjährigen Bestehens von Facebook gab Prof. Dr. Herberger der SR Medienwelt ein Interview, welches über die Mediathek des SR abgerufen werden kann (siehe Link unten – Medienwelt 08.02.2014 – ab Min. 07:32). In dem Interview erwähnt Prof. Dr. Herberger das unterschiedliche Verhalten von Menschen im Umgang mit persönlichen Daten in sozialen Netzwerken im Vergleich zum wirklichen Leben. Das von ihm in diesem Zusammenhang erwähnte Video der britischen Komikergruppe „idiots of ants“ kann unter dem untenstehenden Link abgerufen werden.

Related Links