Bei einer aktuelle Marktstudie in mittelständischen gaben ganze 77% der befragten 962 Unternehmen, dass sie die genaue Zahl der Geräte im eigenen Netzwerk nicht kennen. Ein Viertel der Unternehmen gab sogar an, dass es bei ihnen bereits Sicherheitsvorfälle gab, die auf den Anschluss eines fremden Geräts im eigenen Netzwerk zurückzuführen waren. Lediglich ein Drittel der Firmen kann angegriffene eigene Geräte sofort vom Netzwerk isolieren, um etwa die weitere Ausbreitung eines Trojaners zu verhindern.

Quelle: https://www.heise.de/news/Netzwerksicherheit-Fehlanzeige-4926436.html