„Eine Studie zeigt: Computer können besser als Menschen vorhersagen, ob Angeklagte zu ihrem Prozess erscheinen oder bis dahin weitere Verbrechen begehen werden. Auch rassistische Diskriminierung soll sich auf diese Weise verringern lassen.

Wann sollte ein Beschuldigter im Gefängnis statt zuhause auf seinen Prozess warten? Software könnte Richter bei der Entscheidung darüber in Zukunft unterstützen – und so Verbrechen und unnötige Zeit im Gefängnis verhindern. Wie eine neue Studie des National Bureau of Economic Research (NBER) in den USA berichtet, haben Ökonomen und Informatiker einen Algorithmus auf Vorhersagen dazu trainiert, ob bei Beschuldigten mit einer Flucht zu rechnen ist; die Grundlage dafür bildeten Vorstrafenregister und Gerichtsakten aus mehr als 100.000 Fällen in New York City. Bei Tests mit weiteren 100.000 Fällen, von denen der Algorithmus keine nähere Kenntnis hatte, waren seine Vorhersagen besser als die von Richtern.“ – Magazin Technology Review

Quellen:
Paper: http://nber.org/papers/w23180
Magazin Technology Review: https://www.heise.de/tr/artikel/Maschinenlernen-fuer-Richter-3645956.html
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Maschinenlernen-fuer-Richter-Computer-machen-bessere-Kriminalitaetsvorhersagen-als-Menschen-3645958.html