Die Déclaration de Sarrebruck und andere private Initiativen, insbesondere die von Jérôme Rabenou und Christian Scherer, haben einen ersten Erfolg errungen. Mit Légifrance ist der versprochene offizielle juristische Service der französischen Regierung nun endlich Online. Der Service bietet das Journal Officiel de la République Française, das französische Gesetzblatt, im Volltext in einer Datenbankumgebung. Das J.O. ist allerdings erst ab 1998 enthalten. Man vermißt den guten Ãœberblick, der durch den „sommaire analytique“ der Papierversion geboten wird. Gleichzeitig werden ca. 17 Codes und andere wesentliche bereinigte Gesetzeswerke angeboten. Die Verweise auf die Gerichtsentscheidungen sind bisher jedoch nicht unterstützt. Der Verweis auf den Conseil constitutionnel ist ein externer Verweis auf den schon lange bestehenden und guten Service, der hier zu Unrecht mittels Einrahmung vereinnahmt wird. Die Verweise auf Cour de cassation und Conseil d’Etat führen bislang ins Leere. (http://www.legifrance.gouv.fr/)

Related Links