Weihnachten steht vor der Tür. Wer noch kein Geschenk hat, wird sich dieses Jahr – dank des Euro – vielleicht auch jenseits der deutschen Grenze auf Gabensuche begeben. Damit es für den Verbraucher auch dann ein Frohes Weihnachten bleibt, wenn beim Kauf etwas schief ging, hat David

Byrne, Kommissar für Gesundheit und Verbraucherschutz, die zehn wichtigsten Tipps für den grenzüberschreitenden Einkauf veröffentlicht. Neben allgemein gültigen Ratschlägen wie beispielsweise Tipp 1 ‚Informieren Sie sich über den Verkäufer‘ oder Tipp 2 ‚Schauen Sie sich genau an, was Sie kaufen‘, gibt es jedoch auch nützliche Hinweise, auf was bei Garantien und Zahlungsmodalitäten geachtet werden sollte. Der Weisheit letzter Schluss jedoch bleibt ‚…Seien Sie stets auf der Hut und denken Sie daran wenn etwas zu gut klingt um wahr zu sein dann ist es das wahrscheinlich auch‘.

Mit diesem Tipp möchten auch wir, die Redaktion des Internetprojekts Saarbrücken, uns für dieses Jahr verabschieden. Wir wünschen unseren Leserinnen und Lesern ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr!

Related Links