Einen 10-minütigen Lehrfilm zum amerikanischen Urheberrecht und dem Fair-Use-Prinzip hat der Englisch- und Filmwissenschaftsprofessor Eric Faden der Bucknell University aus kurzen Sequenzen verschiedener Disney- und Pixarfilme zusammengeschnitten. Anhand aneinandergereihter Ausschnitte und unter Ausnutzung des Fair-Use-Prinzips werden in 5 Kapiteln Informationen rund um das Urheberrecht geliefert. So enthält der Film eine Definition des Urheberrechts, die Information welche Dinge durch Urheberrechte geschützt werden können, die Länge des Urheberrechts, den Übergang in die Gemeinfreiheit und Fair Use („Angemessene Verwendung“), sowie eine kritische Begründung für die Verwendung von Disneycartoons. Der Film kann steht in normaler oder besserer Qualität zur Verfügung.

Related Links