J!Cast ist ein juristischer Podcast, welcher sich mit Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht beschäftigt. J!Cast existiert seit Ende 2006 und veröffentlicht in regelmäßigen Abständen von etwa einem Monat eine circa 30-minütige Sendung. Mittlerweile wurde bereits die 51.Sendung onlinegestellt und seit der zweiten Folge sind sämtliche Podcasts im Archiv hinterlegt worden. Der Podcast ist ein Projekt, welches aus einer Dissertation zu Internetradio, Podcast und Recht am ITM/Uni Münster von Laura Dierking hervorgegangen ist. Sie interviewt Medienrechtsexperten zu aktuellen juristischen Fragestellungen und beleuchtet die jeweiligen aktuellen Themen, welche sich vor allem an den rechtlich interessierten Hörer richten, ausführlich. Beispiele der letzten Folgen umfassen: „In China essen sie Marken? – Die deutsche Wirtschaft im (Rechts-)Streit mit Produkt- und Markenpiraten“, „Kein Zugriff auf Erotikseiten? Zur Sperrungspflicht von Zugangsprovidern im Internet“ oder auch „Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung“.

Related Links