Die zur staatlichen Gerichtsbarkeit alternative Streitbeilegung von der
Schiedsgerichtsbarkeit bis zur Mediation ist in aller Munde. Vor allem in grenzüberschreitenden
internationalen Auseinandersetzungen zwischen Wirtschaftsunternehmen weist die
Schiedsgerichtsbarkeit mit der Wahl der als geeignet empfundenen Schiedsrichter
durch die Parteien, dem etwa im Bereich der Zustellung wesentlich einfacher zu
handhabenden Verfahren, der ohne Instanzenzug schnelleren und zum Teil kostengünstigeren
Erledigung des Streits gegenüber der staatlichen Gerichtsbarkeit erhebliche
Vorzüge auf. Die Seiten der International
Alternative Dispute Resolution
bieten ein umfassendes elektronisches Forum,
das Informationen von allgemeiner Bedeutung für die internationale
Mediation und Schiedsgerichtsbarkeit bereitstellt – internationale Verträge,
nationale Schiedsrechte, Gerichtsentscheidungen und Schiedssprüche,
Institutionen und Regeln der Schiedsgerichtsbarkeit, Musterklauseln,
Schiedsrichter, Aufsätze und Bücher, kommende Konferenzen, Treffen und
Seminare. Unter den Informationen über die nationalen Schiedsrechte ist
auch das am 1. Januar 1998 in Kraft getretene neue deutsche
Schiedsverfahrensrecht in einer englischen Ãœbersetzung vertreten, die die
Deutsche Institution für
Schiedsgerichtsbarkeit
in Zusammenarbeit mit dem Bundesjustizministerium zur
Verfügung gestellt hat. (hr)

Related Links

  • http://www.internationaladr.com/