Unter dem Motto „Mach dich nicht nackig – wirb für deine Grundrechte!“ hat das Bundesministerium der Justiz einen Kreativwettbewerb für Studierende ausgeschrieben. Laut den Teilnahmebedingungen sollen Beiträge in digitaler Form als Videofilm, Website, Web 2.0-Projekt, Präsentation oder Fotostory oder in vergleichbarer Weise eingereicht werden und inhaltlich der Fragestellung nachgehen, welche Bedeutung die technischen und sozialen Entwicklungen für die Menschen und ihren engen privaten Rückzugsraum haben und wie sich durch die digitale Welt der Umgang mit der eigenen Privatsphäre wandelt. Die Gewinner dürfen sich über Geldpreise und Reisen nach Berlin freuen.

Related Links