Das „Cato Institute“ mit Sitz in Washington, D.C hat eine Studie von Michael A. Einhorn und Bill Rosenblatt mit dem Titel „Peer-to-Peer Networking and Digital Rights Management: How Market Tools Can Solve Copyright Problems“ veröffentlicht (http://www.cato.org/…3670). Die Publikation berücksichtigt, dass auch wirtschaftliche Aspekte bei einer juristischen Beratung zu beachten sind und zeigt, wie im speziellen Fall der P2P-Netzwerke eine wirtschaftliche Lösung des juristischen Problems aussehen könnte.

Related Links