Ende Mai bekommt die Desktop-Version von Google Chrome neue
Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen. Vor allem die Verwaltung von
Cookies soll vereinfacht werden. So haben Nutzer nun auch die
Möglichkeit Cookies von Drittanbietern standardmäßig im Inkognitomodus
zu blocken. Außerdem sind die Einstellungen von Cookies für einzelne
Websites mittels Augen-Symbolen in jedem Tab erleichtert worden. Durch
ein neues Layout der Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen soll
Nutzern eine intuitivere Bedienung und Verständlichkeit der Funktionen
ermöglicht werden. Als Sicherheitserweiterung warnt Chrome nun, wenn
man gefährliche Websites aufruft oder im Begriff ist Malware
herunterzuladen. Zudem benachrichtigt Chrome den Nutzer nun auch, wenn
gespeicherte Passwörter gehackt wurden.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-Chrome-Neue-Datenschutz-und-Sicherheitsfunktionen-4723961.html