In seinem Buch ‚Freie Software, Zwischen Privat- und Gemeineigentum‘ beleuchtet der Autor Volker Grassmuck das Phänomen ‚Freie Software‘. Er geht ein auf die Geschichte von Internet und Software, auf das Eigentum an geistigen Gütern, auf die Infrastruktur des Wissens und seine Vermittlung in der Bildung. Das komplette Buch steht online kostenlos als PDF-Datei und teilweise im HTML-Format zur Verfügung (http://freie-software.bpb.de/) oder kann bei der ‚Bundeszentrale für politische Bildung‘ als Printversion gegen eine Bereitstellungspauschale in Höhe von 2 Euro angefordert werden.

Related Links