Mitte September hat ‚Statewatch‘, eine private britische Vereinigung, ihr Internetportal ‚Freedom of information in the European Union‘ eröffnet (http://www.statewatch.org/foi.htm). Dort werden Links und Informationen zu Initiativen gesammelt, die sich mit dem Zugang zu Dokumenten und der Informationsfreiheit in der EU befassen. In diesem Zusammenhang veröffentlicht Statewatch nun auch Dokumente vom Europäischen Rat, die sie sich über ein Empfehlungsschreiben des Ombudsmanns erstritten hatten (http://www.euro-ombudsman.eu.int/decision/en/000916.htm). Im Einzelnen handelt es sich hierbei um die

Tagesordnungen der ‚Gruppe Hoher Beamter‘ und der ‚EU-US Task Force‘.

Related Links