An der Philipps-Universität Marburg besteht seit Juli 2003 das Forschungs- und Dokumentationszentrum Kriegsverbrecherprozesse (ICWC), welches nach und nach die Strafverfolgung von Kriegsverbrechen im 20. und 21. Jahrhundert dokumentiert. Auf der Seite werden Prozessunterlagen zur Verfügung gestellt und, soweit möglich, Rechtsquellen für die stattgefundenen Prozesse angegeben. Auch wird auf Websites von mit internationalem Recht befassten Gerichten und Organisationen, sowie auf Seiten mit relevanten Dokumenten für internationale Kriegsverbrecherprozesse verwiesen.

Bisher sind Informationen zu Prozessen aus Australien und Polen, sowie zu den Verhandlungen von Dachau auf der Seite archiviert. Zudem haben Partneruniversitäten dieses Projekts, wie zum Beispiel die Universität Berkeley Informationen beigesteuert. So sind weiterhin Daten zu Prozessen in Deutschland, Großbritannien und den Yokohama-Prozessen vorhanden.

Related Links