Heute endete die Abstimmung über die neue Datenverwendungsrichtlinie bei Facebook. Die Abstimmung wurde durch die erfolgreiche Aktion "7.000 Kommentare für mehr Datenschutz!", über die wir auch berichtet hatten, ermöglicht. Die von Facebook abgehaltene Abstimmung wurde aus zweierlei Gründen kritisiert: Zum einen wurde nicht über den geforderten Alternativvoschlag, sondern nur zwischen dem altem Stand und dem neuem datenschutzwidrigen Entwurf abgestimmt. Zum anderen wurde die Abstimmung nur über Government Page, die aktuell 2 Mio. Abonnenten hat angekündigt, wobei die Mindestzahl für eine wirksame Abstimmung zugleich zirka 300 Mio. Stimmen betrug.

Related Links