Das Europa-Institut hat für die gelungene Internationalisierungsstrategie in seinem Masterprogramm im Europäischen und Internationalen Recht das sogenannte "Certificate for Quality of Internationalisation (CeQuInt)" erhalten.

 

Das Europa-Institut war dabei als eine von 12 Institutionen für das Pilotverfahren ausgewählt worden, welches unter dem Dach des European Consortium for Accreditation (ECA) ausgeführt worden war. Für das Zertifikat hat das Konsortium eine Methode entwickelt, mit der Internationalisierung von Hochschulen und Studienprogramm in der europäischen Hochschullandschaft bemessen werden kann. Das Zertifikat erhalten Institutionen, die es erfolgreich geschafft haben, eine internationale und interkulturelle Dimension in die Zielsetzung, Funktion und Durchführung ihrer Lehre einzugliedern.

 

Weitere Informationen: http://europainstitut.de/index.php?id=1750