Bundesjustizministerin Katarina Barley beabsichtigt, die rechtlichen Hürden für Wohnungseigentümer und -mieter zum Einbau von Ladesäulen für Elektroautos zu reduzieren.
So soll es zukünftig leichter möglich sein, als Privatperson solche Ladesäulen zu installieren.
Damit soll ein weiterer Vormarsch der Elektromobilität gesichert werden – ein Problem, mit dem die Elektromobilität hierzulande nämlich zu kämpfen hat, sei der Mangel an Ladestationen.

Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Barley-will-Bau-von-Ladestationen-fuer-Elektroautos-rechtlich-erleichtern-4357572.html