Die 338 Seiten starke Dissertation „Cross-Walking EUR-Lex: ein Vorschlag für ein Metadaten-Mapping zur Verbesserung des Zugangs zu Dokumenten der Europäischen Union“ von Michael Düro beschäftigt sich mit den 7 wichtigsten, von den Europäischen Institutionen vorgehaltenen Online-Datenbanken (Register des EP, des Rates, der Kommission; PreLex; Legislative Observatory; Register der Komitologie; CELEX/EUR-Lex) und ihre über die Suchmöglichkeiten erschlossenen Metadaten. Dabei steht im Kern der Betrachtung die Analyse dieser Metadaten und eine Präsentation in standardisierter Form. Die Dissertation steht online zur Verfügung.

Related Links