Unser neuer Link der Woche befasst sich mit Thema „Datenschutz bei Facebook“. Zwei kostenlose und frei abrufbare Online-Tools bieten eine nützliche Unterstützung bei der Suche nach potentiellen Datenschutzlücken in den Profileinstellungen und der App-Nutzung bei Facebook. So ermöglicht der Friend Inspector eine schnelle und einfache Überprüfung der eigenen Datenschutzeinstellungen. Das von der Universität Regensburg angebotene Online-Tool zeigt nach einem Login über den persönlichen Facebook-Account die Profilbestandteile und die jeweilige Sichtbarkeit für die Facebookfreunde an. Der Friend Inspector fragt hierbei den Nutzer auch nach den eigenen Facebookfreunden und ermittelt, ob diese dem Nutzer überhaupt bekannt sind.
Das zweite Tool, die Privacy-Awarness-App, vermittelt dem Nutzer einen Überblick über die Informationen, die von Facebook an eine Facebook-App weitergeleitet werden. Das Tool wird von Prof. Dr. Sarah Spiekermann, Inhaberin des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik an der WU-Wien, ihren Studenten und Max Schremm, dem Mitinitiator von Europe vs. Facebook, angeboten.
Die beiden Apps bieten interessierten Nutzern einen nützliche Hilfestellung bei der Befassung mit eigenen Datenschutzeinstellungen und regen zur Sparsamkeit bei der Preisgabe persönlicher Daten bei der Nutzung des weltweit populärsten Sozialen Netzwerks, das in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen feiert, an.

Related Links

  • www.friend-inspector.org
  • www.privacy-awareness-app.org