Laut einer Stellungnahme der Entwicklerplattform Mozilla Developer Networks hat ein fehlerhafter Prozess auf dem Server des Mozilla Developer Networks einen sogenannten Datenbank-Dump mit tausenden E-Mail-Adressen (insgesamt wohl rund 76.000) und verschlüsselten Passwörtern (etwa 4.000) offen auf dem Server abgelegt. Nutzern wird empfohlen ihre Passwörter zu ändern.

Related Links