Der CISPA Innovation Campus soll nach St. Ingbert kommen. Der Gewerbestandort „Alte Schmelz“ hat sich dabei in einem Auswahlprozess gegen 30 andere Bewerber durchgesetzt. Hiervon soll der gesamte Wirtschaftsstandort Saarland profitieren. So sollen etwa jungen Unternehmern und Start-ups ein attraktives Umfeld geboten werden und neue Arbeitsplätze entstehen. Der Standort „Alte Schmelz“ weißt die geforderte Größe von mindestens 5 Hektar auf und ist nicht weiter als 15 Kilometer vom namensgebenden CISPA Helmholtz-Zentrum für Cybersicherheit an der Uni entfernt. Für die Herrichtung und Erschließung der „Alten Schmelz“ hat das Land 20 Millionen Euro eingeplant.

Quelle: https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/politik_wirtschaft/cispa_innovation_campus_sankt_ingbert_gewerbestandort_alte_schmelz_100.html