Einem Dienstleister des US Department of Homeland Security sind 184.000
Bilder aus einem biometrischen Pilotprogramm abhanden gekommen. Grund soll eine nicht verschlüsselte, externe Festplatte gewesen sein. Einige
der Bilder sind bereits in Untergrundforen im sog. Darknet aufgetaucht.

Quelle: https://www.heise.de/news/Gesichtserkennung-US-Ministerium-raeumt-Hack-sensibler-Biometriedaten-ein-4912807.html