Informatiker der Universität des Saarlandes wagen sich an ein für sie ungewohntes Genre heran. Sie produzieren eine Videoserie, die unterhält und dabei über Datenschutz und Sicherheitslücken informiert. Die erste Folge von „Dr. Security“ haben sie nun im Internet veröffentlicht. In der zweiten Episode feiert mit Steve Wozniak eine international bekannte Technologie-Größe ihren Auftritt. Wozniak hat das US-amerikanische Unternehmen Apple mitgegründet. Das Projekt wurde im Rahmen des Hochschulwettbewerbs 2014 „Mehr als Bits&Bytes – Nachwuchswissenschaftler kommunizieren ihre Arbeit“ mit einem Preisgeld von 10.000 Euro zur Umsetzung prämiert.

Link zur Meldung der UdS: http://www.uni-saarland.de/nc/aktuelles/artikel/nr/11750.html