Ein frei zugängliches und umfassendes Archiv für das Internet – das ist die Zielsetzung des gemeinnützigen Projekts Archive.org. Es wurde 1996 von dem Informatiker Brewster Kahle, der unter anderem auch 2007 die Open Libary gestartet hat, gegründet und hat seinen Sitz in San Francisco. Über Archive.org lassen sich abgespeicherte Momentaufnahmen von Webseiten und anderen digitalen Inhalten des Internets kostenlos und frei abrufen. So lässt sich beispielsweise auch das Juristische Internetprojekt Saarbrücken bis ins Jahr 1997 zurückverfolgen. Mittlerweile umfasst der Datenbestand des Projekts stolze zehn Petabyte. Ein Petabyte entspricht 1.000.000.000.000.000 Byte bzw. 1.000 Terabyte oder 1. Mio. Gigabyte. Das Erreichen dieser enormen Datenmenge soll am 25. Oktober gebührend in San Francisco gefeiert werden. Wir feiern bereits jetzt gerne mit und machen Archive.org zu unserem neuen Link der Woche.

Related Links

  • www.archive.org