Nach einem kalifornischen Gerichtsurteil muss der südkoreanische Mischkonzern Samsung in Folge von drei Schutzrecht-Verletzungen rund 120 Mio. US-Dollar an Apple zahlen. Konkret sollen folgende patentierte Techniken des US-amerikanischen IT-Riesen unrechtmäßig genutzt wurden sein: Die Quick Links, die universelle Suche sowie die Hintergrundsynchronisation. Zugleich muss auch Apple wegen einer Schutzrecht-Verletzung eine Zahlung in Höhe von 158.400 US-Dollar an Samsung leisten.

Related Links