Das African Human Rights Law Journal befasst sich seit mehr als 25 Jahren mit dem Thema Menschenrechte in Afrika. Das Journal  erscheint zweimal jährlich. 2006 gewann es den UNESCO-Preis für Menschenrechtsbildung. Das Journal bündelt Beiträge, die die aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet des Menschenrechtsschutzes in Afrika analysieren. Es wurde 1986 – also in dem Jahr in dem auch die Afrikanische Charta der Menschenrechte und Rechte der Völker in Kraft trat – gegründet und wird vom Zentrum für Menschenrechte, das an der juristischen Fakultät der Universität Pretoria angesiedelt ist, angeboten.

Related Links