Am 28. Januar fand der alljährliche Europäische Datenschutztag statt. Dieser wird auf Initiative des Europarats hin begangen und soll das Bewusstsein für den Datenschutz bei den Bürgern in Europa erhöhen. Der 28. Januar wurde ausgewählt, da dieser den Anfang der Unterzeichnung der Europaratskonvention 108 zum Datenschutz symbolisiert. Anlässlich des 3. Europäischen Datenschutztages wurden verschiedene regionale Veranstaltungen organisiert. So fanden unter anderem in Berlin eine Veranstaltung zum Thema „Wie viel darf mein Arbeitgeber über mich wissen?“ und in Mainz ein Symposium zum Europäischen Datenschutztag statt.

Related Links