Apple vs. Samsung – Apple mit Birnen vergleichen?

Posted by on 14. September 2011 in Nachrichten der Woche |

Vieles war zu lesen vom Rechtsstreit zwischen Apple und Samsung, der aktuell vor dem Landgericht Düsseldorf verhandelt wird. Momentan liegt Apple nach Punkten in Führung – Samsung wurde der Verkauf seines neuen Samsung Galaxy Tab 10.1 in Deutschland mittels einstweiliger Verfügung vorerst untersagt. Samsung hat gestern Berufung gegen das Urteil eingelegt und nun zwei Monate Zeit diese zu begründen. Apples Gelegenheit zur Erwiderung wird dem Konzern einen weiteren Vorteil verschaffen: Samsung bleibt das Weihnachtsgeschäft mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit vorenthalten und das Samsung Galaxy Tab 10.1 bleibt der Weg unter die Deutschen Weihnachtsbäume versperrt. Doch worum geht es eigentlich in dem Rechtsstreit? Vielerorts ist von Patentverletzungen die Rede. Doch dieses Verfahren ist eine Frage des guten Geschmacks – genauer: des Geschmacksmuster. Apple hatte sich – in weiser Voraussicht – bereits 2004 gewisse Designelemente eines Tablets  bzw. Handheld Computer in Deutschland und Europa sichern lassen (siehe Link). Nachdem das neue Tablet von Samsung dem Aufbau des Apple Ipad bzw. dem geschützten Geschmacksmuster und den damals eingereichten Zeichnungen sehr ähnelt – es ist flach („eine flache, klare Oberfläche, welche die Vorderseite des Gerätes abdeckt, ohne jede Musterung“), hat vier Ecken („eine insgesamt rechteckige Form mit vier gleichmäßig abgerundeten Ecken“) und ein Display – kam das LG Düsseldorf zu dem Ergebnis, dass Samsung der Verkauf in Deutschland zu untersagen sei. Es bleibt abzuwarten wie sich dieses Verfahren weiter entwickeln wird. In der Zwischenzeit steht das Urteil des LG Düsseldorf im Internet zur Lektüre bereit, das bereits oben teilweise zitiert wurde. Related Links http://esearch.oami.europa.eu/copla/design/data/000181607-0001...

Mehr

Rechtsprechungsdatenbank – Maklerrecht

Posted by on 14. September 2011 in Link des Monats |

Der Notar Dr. Stefan Zimmermann hält auf seiner Homepage eine kostenlose Rechtsprechungs- bzw. Urteilsdatenbank zum Maklerrecht bereit, die frei zugänglich und über eine benutzerfreundliche Suchmaske zu bedienen ist. Neben der Datenbank ist auch noch ein scheinbar mit der Datenbank mitwachsender Urteil-Index zu finden. In dem Index werden die Urteile nach inhaltlichen Aspekten sortiert – so lassen sich zum Beispiel besonders schnell und leicht Urteile zum Themenfeld „Zustandekommen eines Maklervertrags“ finden. Die Datenbank eignet sich gleichermaßen für Praxis und Ausbildung. Related Links...

Mehr

Veranstaltungshinweis: „Mörderisches Puzzle“ in der Rechtsmedizin der Saar-Uni in Homburg

Posted by on 12. September 2011 in Aktuell aus dem Saarland |

Der neunte Roman aus der Feder der saarländischen Krimiautorin Elke Schwab wird am morgigen Dienstag (13. September) um 18 Uhr in Homburg im Sektionsraum (Universitätsklinikum, Gebäude 42, 66424 Homburg) präsentiert. Die Veranstaltung wird vom Solibro Verlag in Kooperation mit dem Institut für Rechtsmedizin der Universität des Saarlandes in Homburg organisiert. Neben der Buchvorstellung und einer Lesung, die von der Autorin selbst gehalten wird, wird von Professor Peter Schmidt, Leiter des Instituts für Rechtsmedizin der Universität des Saarlandes, zusätzlich auch noch eine rechtsmedizinische Kommentierung des Krimis angeboten. Alle weiteren Informationen sind der Pressemitteilung zu entnehmen (siehe Link). Related Links...

Mehr

20. EDV-Gerichtstag in Saarbrücken

Posted by on 6. September 2011 in Aktuell aus dem Saarland |

Unter dem Motto "20 Jahre EDV-Gerichtstag – vom Akustik Koppler zum Router" findet vom 21.-23. September 2011 in Saarbrücken der 20. EDV-Gerichtstag statt. Die diesjährigen Themenschwerpunkte sind "E-Justment: E-Justice und E-Government – Gemeinsamkeiten und Unterschiede" sowie der Themenbereich "Die Justiz und die Anwaltschaft in der elektronischen Öffentlichkeit". Gastländer sind in diesem Jahr Frankreich und Luxemburg. Anmeldeschluss für die Teilnahme an der Tagung ist der 12. September. Spätere Anmeldungen sind nur nach Einzelprüfung und gegen Entrichtung einer zusätzlichen Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20,00 Euro möglich.   Related Links...

Mehr

Crash-Kurs „Existenzgründung“ der KWT

Posted by on 6. September 2011 in Aktuell aus dem Saarland |

Die Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer der Universität des Saarlandes (KWT) bietet in Zusammenarbeit mit dem Institut für Existenzgründung/Mittelstand im Zeitraum vom 12. bis 22. September einen Crash-Kurs zum Thema Existenzgründung an. In 22 Doppelstunden soll den Teilnehmern das Grundwissen über die wesentlichen Bereiche der Betriebswirtschaftslehre und über praktische Fragen der Existenzgründung vermittelt werden. Alle weiteren Informationen sowie das Anmeldeformular zum Seminar sind online verfügbar. Related Links...

Mehr