International Alternative Dispute Resolution

Posted by on 29. Januar 1999 in Link des Monats |

Die zur staatlichen Gerichtsbarkeit alternative Streitbeilegung von der Schiedsgerichtsbarkeit bis zur Mediation ist in aller Munde. Vor allem in grenzüberschreitenden internationalen Auseinandersetzungen zwischen Wirtschaftsunternehmen weist die Schiedsgerichtsbarkeit mit der Wahl der als geeignet empfundenen Schiedsrichter durch die Parteien, dem etwa im Bereich der Zustellung wesentlich einfacher zu handhabenden Verfahren, der ohne Instanzenzug schnelleren und zum Teil kostengünstigeren Erledigung des Streits gegenüber der staatlichen Gerichtsbarkeit erhebliche Vorzüge auf. Die Seiten der International Alternative Dispute Resolution bieten ein umfassendes elektronisches Forum, das Informationen von allgemeiner Bedeutung für die internationale Mediation und Schiedsgerichtsbarkeit bereitstellt – internationale Verträge, nationale Schiedsrechte, Gerichtsentscheidungen und Schiedssprüche, Institutionen und Regeln der Schiedsgerichtsbarkeit, Musterklauseln, Schiedsrichter, Aufsätze und Bücher, kommende Konferenzen, Treffen und Seminare. Unter den Informationen über die nationalen Schiedsrechte ist auch das am 1. Januar 1998 in Kraft getretene neue deutsche Schiedsverfahrensrecht in einer englischen Ãœbersetzung vertreten, die die Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit in Zusammenarbeit mit dem Bundesjustizministerium zur Verfügung gestellt hat. (hr) Related Links...

Mehr

Christopher Kuners Angebot

Posted by on 22. Januar 1999 in Link des Monats |

, Law of Electronic and Internet Commerce in Germany Im Bereich des Informationsrechts und der "neuen Medien" ist der Name von Rechtsanwalt Christopher Kuner hinreichend bekannt. Als Wanderer zwischen den Welten hat er verdienstvollerweise die deutschen Entwicklungen auf diesem Gebiet einem englischsprachigen Publikum zugänglich gemacht. Wer international arbeitet, weiß dies zu schätzen. Mit Kuners Namen verbunden ist auch die Kunerliste, der anspruchsvolle Versuch, die für den deutschen Juristen im Internet relevanten Angebote vollständig zu erschließen. (mh) Related Links...

Mehr

Uniform Law Locator

Posted by on 15. Januar 1999 in Link des Monats |

Das Legal Information Institute (LII) der Cornell Law School in New York zählt zu den Internet Pionieren unter den juristischen Ausbildungsstätten und Forschungseinrichtungen mit einem beeindruckenden Angebot an rechtlichen Informationen. Der Server bietet eine Sammlung aktueller und historischer Entscheidungen des US Supreme Court, vollständige Hypertextversionen folgender Vorschriften: U.S. Code, U.S. Constitution, Code of Federal Regulations, Federal Rules of Evidence and Civil Procedure. Hinzukommen aktuelle Entscheidungen des New York Court of Appeals und deren Kommentierungen im liibulletin-ny. Schon lange werden die wichtigsten Uniform Laws wie vor allem der Uniform Commercial Code elektronisch vorgehalten. Die Uniform Laws sind nicht etwa einheitlich geltendes amerikanisches Bundesrecht, sondern Modellgesetze, die den für die Gesetzgebung zuständigen Einzelstaaten zur Einführung vorgeschlagen werden. Dabei haben die Einzelstaaten durchaus die Möglichkeit, abweichende Regelungen zu treffen. Für den Rechtsanwender genügt es deshalb nicht, den Uniform Commercial Code zu kennen. Im praktischen Fall muß er zu dem Recht des Einzelstaates vordringen, das seinen Fall beherrscht. Hier hilft ihm seit jüngstem der Uniform Law Locator. Mit diesem Instrument stellt das Legal Information Institute, ausgehend vom Uniform Commercial Code und anderen Uniform Laws, den Zugriff auf die Umsetzungen des Uniform Commercial Code und der anderen Modellgesetze in den Einzelstaaten zur Verfügung: ein modellbildendes Unterfangen, das sich im europäischen Bereich für Richtlinien und ihre Umsetzungen empfiehlt.(HR) Related Links...

Mehr

Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung

Posted by on 8. Januar 1999 in Link des Monats |

Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung verfügt schon länger über ein WWW-Angebot, dessen Gesetzessammlung bereits im Jahr 1997 Link der Woche war. Das BMA bietet jedoch nunmehr in neuer Gestalt ein umfassendes Informationsangebot aus dem Arbeits- und Sozialrecht, das aus den sonstigen Angeboten der Bundesministerien deutlich herausragt. Beispielhaft hierfür sind die aktuellen Informationen zu Gesetzesänderungen und Vorhaben, wie z.B. zum Sofortprogramm zum Abbau der Jugendarbeitslosigkeit. Neuland betritt das Angebot durch die Seite "Gesetzesentwürfe", die über die Gesetzessammlung aufzurufen ist. (sdk) Related Links...

Mehr