Die ENISA hat 17 goldene Regeln für den sicheren mobilen Zugang zu sozialen Netzwerken veröffentlicht. Der Bericht informiert auch über die Gefahren der speziellen mobilen Dienste, die von diversen Sozialen Netzwerken angeboten werden. So wird unter anderem vor einem Identitätsmissbrauch oder auch der Autovervollständigungs-Funktion gewarnt die das Passwort speichert. Zudem sollten private und Geschäftskontakte streng getrennt werden.

Related Links