Wearables und Fitness-Apps zeigen Mängel beim Datenschutz: Das ergibt
eine Untersuchung des Marktwächter-Teams der Verbraucherzentrale NRW.
Die Verbraucherschützer haben zwölf Wearables und 24 Fitness-Apps näher
untersucht. Die Mehrzahl dieser Apps sendet – wenig datensparsam –
zahlreiche Informationen, wie Gesundheitsdaten, an Anbieter. Nach
Ansicht der Marktwächterexperten informiert kaum einer der geprüften
Anbieter Verbraucher in seinen Datenschutzerklärungen ausreichend über
die genaue Verwendung dieser Daten. Die Verbraucherschützer haben neun
Anbieter wegen verschiedener Verstöße abgemahnt.

Quelle und weitere Informationen:
http://www.marktwaechter.de/pressemeldung/wearables-und-fitness-apps-daten-ausser-kontrolle