Nachrichten der Woche

11.05.15 09:06

Bitcoin im Kampf gegen Geldwäsche

Die schweizer Finanzmarktaufsicht Finma hat in einem Entwurf der Verordnung über die Bekämpfung der...


11.05.15 09:05

re:publica 2015

In Berlin fand vom 5. bis zum 7. Mai Europas größte Tagung zur Netzpolitik statt. Auf der Seite...


11.05.15 08:59

BND-Affäre: Österreich erstattet Anzeige

Österreich hat wegen dem BND-Skandal in der vergangenen Woche Anzeige gegen Unbekannt erstattet....


11.05.15 08:58

Verkauf von Bierdeckelsammlung über eBay steuerpflichtig

Das FG Köln hat entschieden, dass der kontinuierliche Verkauf einer privaten Bierdeckelsammlung der...


11.05.15 08:56

Skype muss um seinen Namen kämpfen

Das EuG hat bestätigt, dass zwischen den Wort- und Bildzeichen SKYPE und der Wortmarke SKY...


04.05.15 09:47

Neue Aufgaben für den BND

War der BND bis jetzt nur Auslandsnachrichtendienst und durfte nur das Ausland überwachen, so gibt...


News: Historische Verfahren des Old Bailey, Londons Zentralem Strafgerichtshofs

17.04.08 00:00

Die Website des Old Bailey enthält eine kostenlose digitalisierte Sammlung aller aus der Zeit von 1674 bis 1913 erhaltener Dokumente über verschiedene Verfahren, die vor dem Zentralen Strafgerichtshof  Londons stattfanden. Dabei handelt es sich hauptsächlich um schwere Straftaten aber auch um schwere Ordnungswidrigkeiten. Es sind Informationen zu mehr als 100 000 Verfahren hinterlegt. Es sind sowohl Faksimile also auch Transkribierungen der Entscheidungen des Gerichts abrufbar. Zudem werden teilweise zusätzliche Informationen zu den einzelnen Verfahren angeboten und der geschichtliche Hintergrund erklärt. Ein Glossar erklärt den Nutzern die verwendeten Rechtsbegriffe. Eine Box in der linken Spalte der Startseite gibt zudem Auskunft über historische Geschehnisse, welche sich am Tag des jeweiligen Websitebesuches jähren. Die Suchfunktion ermöglicht es unter anderem, die Datenbank nach Namen, Vergehen, Ergebnissen und Strafen sowie nach Zeitspannen zu durchsuchen. Als besonderes Highlight ist die Orts-und-Karten-Suche zu erwähnen. Mittels dieser Suche können Orte in London nach markierten Verbrechen durchsucht werden, die zwischen 1674 und 1834 begangen wurden.