Nachrichten der Woche

27.04.15 09:59

LG Hamburg: Adblock Plus darf weiter blocken

Das Landgericht Hamburg hat in einem noch nicht rechtskräftigen Urteil (Az. 416 HKO 159/14)...


27.04.15 09:56

Bundesgerichtshof erlaubt großzügige Nutzung elektronischer Leseplätze

Aus einem aktuellen Urteil des BGH (Az. I ZR 69/11) ergibt, dass Bibliotheken ohne Erlaubnis der...


27.04.15 09:53

OLG Hamburg zum Weiterverkauf von E-Books

Das OLG Hamburg hat in einem noch nicht veröffentlichten Urteil (Az. 10 U 5/11). entschieden, dass...


27.04.15 09:49

Überblick zur umstrittenen Vorratsdatenspeicherung

Bereits am 15. April hat Bundesjustizminister Heiko Maas die Leitlinien des Bundesministeriums der...


27.04.15 09:47

Twitter wandert Datenschutrechtlich nach Irland

Twitter gab eine Erklärung heraus, dass für Twitter-Nutzer, die außerhalb der USA leben ab dem...


20.04.15 09:39

OLG Hamm zur Ablehnung eines "bloggenden" Kfz-Sachverständigen im Zivilprozess

Die Entscheidung, auf die captain-huk.de hinweist, befasst sich mit den Voraussetzungen der...


News: Historische Verfahren des Old Bailey, Londons Zentralem Strafgerichtshofs

17.04.08 00:00

Die Website des Old Bailey enthält eine kostenlose digitalisierte Sammlung aller aus der Zeit von 1674 bis 1913 erhaltener Dokumente über verschiedene Verfahren, die vor dem Zentralen Strafgerichtshof  Londons stattfanden. Dabei handelt es sich hauptsächlich um schwere Straftaten aber auch um schwere Ordnungswidrigkeiten. Es sind Informationen zu mehr als 100 000 Verfahren hinterlegt. Es sind sowohl Faksimile also auch Transkribierungen der Entscheidungen des Gerichts abrufbar. Zudem werden teilweise zusätzliche Informationen zu den einzelnen Verfahren angeboten und der geschichtliche Hintergrund erklärt. Ein Glossar erklärt den Nutzern die verwendeten Rechtsbegriffe. Eine Box in der linken Spalte der Startseite gibt zudem Auskunft über historische Geschehnisse, welche sich am Tag des jeweiligen Websitebesuches jähren. Die Suchfunktion ermöglicht es unter anderem, die Datenbank nach Namen, Vergehen, Ergebnissen und Strafen sowie nach Zeitspannen zu durchsuchen. Als besonderes Highlight ist die Orts-und-Karten-Suche zu erwähnen. Mittels dieser Suche können Orte in London nach markierten Verbrechen durchsucht werden, die zwischen 1674 und 1834 begangen wurden.