Nachrichten der Woche

27.07.15 11:24

LG Nürnberg-Fürth: Facebook-Verbot während Bewährungszeit unzulässig

Das Nürnberg-Fürth stellt in seinem Beschluss vom 16.02.2015, Az. 17 Qs 7/15 fest dass...


27.07.15 11:23

Neue Bedingungen für öffentlichen Einkauf von Software

Aktualisierte Musterverträge von BMI und Bitkom für die öffentliche Hand ...


27.07.15 11:21

Außerordentliche Kündigung - Nutzung dienstlicher Ressourcen zur Herstellung privater „Raubkopien“

Ein Grund zur fristlosen Kündigung eines Arbeitsverhältnisses kann darin liegen, dass ein...


27.07.15 11:14

EUGH lockert Bankgeheimnis bei Internetstraftaten

Am 16.07.2015 hat der EuGH einen Rechtsanspruch auf Auskunft von Geschädigten von ...


27.07.15 11:11

§ 5 Absatz 5 des Rundfunkbeitragsstaatsvertrages ist eng auszulegen

Im Rahmen der der Klage eines Bayern vorm Münchener Verwaltungsgericht auf Befreiung von der...


20.07.15 14:41

Bundesverwaltungsgericht (Österreich): Dashcams sind unzulässig!

Bezüg­lich des öster­rei­chi­schen Rechts wurde bereits vor eini­ger Zeit von Behör­den dar­auf...


News: Historische Verfahren des Old Bailey, Londons Zentralem Strafgerichtshofs

17.04.08 00:00

Die Website des Old Bailey enthält eine kostenlose digitalisierte Sammlung aller aus der Zeit von 1674 bis 1913 erhaltener Dokumente über verschiedene Verfahren, die vor dem Zentralen Strafgerichtshof  Londons stattfanden. Dabei handelt es sich hauptsächlich um schwere Straftaten aber auch um schwere Ordnungswidrigkeiten. Es sind Informationen zu mehr als 100 000 Verfahren hinterlegt. Es sind sowohl Faksimile also auch Transkribierungen der Entscheidungen des Gerichts abrufbar. Zudem werden teilweise zusätzliche Informationen zu den einzelnen Verfahren angeboten und der geschichtliche Hintergrund erklärt. Ein Glossar erklärt den Nutzern die verwendeten Rechtsbegriffe. Eine Box in der linken Spalte der Startseite gibt zudem Auskunft über historische Geschehnisse, welche sich am Tag des jeweiligen Websitebesuches jähren. Die Suchfunktion ermöglicht es unter anderem, die Datenbank nach Namen, Vergehen, Ergebnissen und Strafen sowie nach Zeitspannen zu durchsuchen. Als besonderes Highlight ist die Orts-und-Karten-Suche zu erwähnen. Mittels dieser Suche können Orte in London nach markierten Verbrechen durchsucht werden, die zwischen 1674 und 1834 begangen wurden.